Freie Wähler Nürtingen wollen Impulse setzen – Einladung zum „Forum Bürgerbeteiligung“ am 24. September im K3N – die Neue Stadthalle Nürtingen –

Nürtingen gilt seit dem Bertelsmannpreis für die „bürgerorientierteste Kommune Deutschlands“ als Musterbeispiel von Bürgernähe und praktizierter Beteiligungskultur. Die kommunalpolitisch Verantwortlichen in der Stadt sehen diese Auszeichnung als Verpflichtung, ständig neue Wege zur „Mitmachdemokratie“ zu erkunden. Da die Freien Wähler eine gewisse „Müdigkeit“ in den Aktivitäten und auch ein nachlassendes Bürgerinteresse konstatieren, wollen sie mit einem kompetent besetzten Forum am 24. September im K3N – die Neue Stadthalle Nürtingen – neue Impulse setzen.

Das Demokratie Monitoring der Baden-Württemberg Stiftung und die Wirkungsstudie der Bertelsmann Stiftung zeigen auf:  Bürgerinnen und Bürger in Baden Württemberg leben eine vielfältige Demokratie, sie wollen bei der Bürgerbeteiligung nicht nur bunte Karten beschreiben, sondern in offenen und transparenten Verfahren wählen, mitmachen und entscheiden.

Die Keimzelle der Nürtinger Beteiligungskultur ist der Bürgertreff, dem später eine Geschäftsstelle für Bürgerbeteiligung angegliedert wurde. Deren damaliger Leiter, Hannes Wezel, ist mittlerweile beim Land Baden-Württemberg – bei der Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung – angestellt.

…weiterlesen


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
    • 26.06.2018
    Gemeinderat
    • 01.07.2018
    STADTRADELN
    • 10.07.2018
    Ausschuss für Technik- und Umwelt
    • 17.07.2018
    Verwaltungs- und Finanzausschuss
    • 24.07.2018
    Gemeinderat