Steinheim Die Kommune investiert rund 1,5 Millionen in das Jugendhaus auf dem Campusgelände.

Von Karin Götz (Marbacher Zeitung vom 12.04.2018)

Die Stadträte haben am Dienstagabend den Baubeschluss für das Jugendhaus auf dem Campusgelände gefasst. Das massive Gebäude wird rund 1,5 Millionen Euro kosten – so zumindest die Schätzung. Der Bauantrag werde gleich am Tag nach dem Ja im Gremium eingereicht,  informierte  der  Bauamtsleiter Frank Fussenegger. In den nächsten Wochen und Monaten werde der Architekt die Werk- und Detailplanung ausführen, in der Ratssitzung am 24. Juli will man bereits die Rohbauarbeiten vergeben. In der Projektgruppensitzung im September sollen die Mitglieder Musterungen der Gewerke vorliegen haben.  

CDU-Rat Thomas Biró bat darum, dass die Kosten nicht überschritten werden. „Wir stehen voll hinter dem Konzept und loben die Verwaltung ausdrücklich für die Arbeit, aber 1,5 Millionen Euro ist ein Haufen Geld.“ Fussenegger versicherte, dass man der Bitte „wenn möglich“ nachkommen werde. Bei den Gewerken habe man einen Sicherheitsaufschlag gemacht. Auch Klemens Weller (Freie Wähler) bat darum, den Kostenrahmen zu halten und möglichst viele örtliche Handwerker einzubinden.

Jugendhaus Nord Ansicht

Jugendhaus Süd Ansicht


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels