Auch dieses Jahr sind die Freie Wähler Steinheim mit einer Menge Kinder durch die Nacht gewandert. Getroffen haben wir uns an den Tennisplätzen in Steinheim und sind von dort aus zum Waldspielplatz Kälbling gelaufen. Die Kinder waren flott unterwegs – nach 45 Minuten haben wir unser Ziel erreicht. Dort wartete schon ein Lagerfeuer und Getränke auf uns. Die Kinder haben den alten Steinbruch erkundet und wir haben die Würstchen auf den Grill gelegt. Schon bald kam das erste Kind und hat gefragt, wann es denn endlich was zu essen gibt. Mit roter Wurst, Fleisch und Marshmallows haben wir alle Kinder satt bekommen.

Als es schon ziemlich dunkel war haben alle zusammen geholfen, das Feuer zu löschen und die Sachen wieder zum Auto zu bringen. Ohne die Scheinwerfer des Autos und ohne unsere Taschenlampen haben wir gemerkt, wie dunkel es sein kann. Als sich unsere Augen jedoch daran gewöhnt hatten, konnten wir deutlich den Himmel von den Bäumen unterscheiden. Wir haben die Tiere des Waldes gehört, überall hat es geraschelt und ein Käuzchen hat gerufen.

Auf dem Rückweg haben wir eine Blindschleiche und ein sehr großes Heupferd gesehen.

Sterne waren leider keine zu sehen, dafür haben wir die Lichter der Umgebung beobachtet und haben das Kaufland, das Aldi Zentrallager, die Aral Tankstellen in Murr und Pleidelsheim, das Windrad in Ingersheim, das Kraftwerk in Marbach und natürlich den Stuttgarter Fernsehturm gefunden.

Kurz nach 22 Uhr waren wir dann wieder am Parkplatz.

Es hat uns sehr viel Spaß gemacht und wir freuen uns auf nächstes Jahr.

 

Nachtwanderung 2018 Aufs Bild klicken


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels